" Meine Tochter war vom Kinder-Yoga mit Cristin, an dem wir teilgenommen haben, absolut fasziniert. Mit zweieinhalb Jahren wechselt sie manchmal sehr schnell von einer Aktivität zur anderen, doch Cristin hat den Unterricht so kreativ,..."

Mehr lesen

Erfahrungsbericht schreiben

Lehrer werden

Folgen Sie uns

Facebook YouTube E-Mail

Leave your e-mail address to receive updates

Bizzy Bee Yoga courses

Bizzy Bee Yoga bietet drei verschiedene Kursstufen an:

  • „Bizzy Bee Yoga für Babys“: ausgerichtet auf Babys ab einem Alter von sechs Wochen
  • „Bizzy Bee Yoga für Minis“: ausgerichtet auf Kinder ab dem Krabbelalter bis zum Alter von etwa zwei Jahren
  • „Bizzy Bee Yoga für Kids“: ausgerichtet auf zwei- bis vierjährige Kinder

In den ersten vier Lebensjahren vollzieht sich die körperliche, geistige und emotionale Entwicklung in einer rasanten Geschwindigkeit. Mit den drei Kursstufen bieten wir den verschiedenen Altersgruppen die jeweils geeignetste Umgebung, damit die Kinder sich beim Yoga wohlfühlen, lernen und Spaß haben können.

Bei allen Bizzy Bee-Kursen wird Yoga auf spielerische Weise, u. a. durch Einsatz von Liedern und Spielen, vermittelt. Außerdem beraten unsere Lehrer die Eltern oder Betreuungspersonen auch dazu, wie Yoga in das alltägliche Leben einbezogen werden kann (z. B. morgendliche Dehnungsübungen, Ruhezeit zum besinnlichen Nachdenken).

Wie sind die Kurse aufgebaut?

Jeder Kurs besteht aus 8 Unterrichtseinheiten, wobei jede Unterrichtseinheit 45 Minuten dauert. Die Kurse finden in einer lockeren und entspannten Atmosphäre sowie in einer kinderfreundlichen Umgebung statt, damit die Kinder sich sicher fühlen und zum Beispiel auch erst zusehen und sich der Gruppe erst dann, wenn sie bereit sind, anschließen können. So wird der Unterricht für alle Teilnehmer zu einer positiven Gruppenerfahrung.

Da die Aufmerksamkeit der Kinder gehalten werden muss, spielt sich die Interaktion fast ausschließlich zwischen dem Lehrer und den Kindern ab. Deswegen ist es von großem Vorteil, wenn der teilnehmende Elternteil oder die Betreuungsperson den Anleitungen des Lehrers ebenfalls folgt. Damit sind sie nicht nur ein gutes Vorbild für die Kinder, sondern auch besser dafür gerüstet, die Haltungen zu Hause mit den Kindern zu wiederholen und somit das im Unterricht Gelernte zu üben und zu vertiefen.

Im Unterricht erfahren Sie mehr über:

  • die Vorteile von Yoga, einschließlich interessanter Forschungsergebnisse
  • die Ergebnisse, die Sie erwarten können, und die Faktoren, die sich auf das Lernen Ihres Kindes auswirken
  • die Grundlagen des Yoga, u. a. wie mit spezifischen Yoga-Haltungen bestimmte Effekte erzielt werden können
  • Tipps für den Einstieg ins Yoga

Wir bieten zu den Kursen auch einzigartige, praktische Unterrichtsmaterialien an, die wichtig und besonders hilfreich dafür sind, Yoga zu Hause, in der Schule oder in Betreuungseinrichtungen zu üben.

Wie läuft der Unterricht im Bizzy Bee Yoga-Kurs für Babys ab?

Die im Bizzy Bee Yoga-Kurs für Babys vermittelten Haltungen und Yoga-Techniken sind sehr einfach und zielen in erster Linie darauf ab, dass die Babys sich wohlfühlen und ein Bewusstsein für ihren Körper entwickeln.

Der Unterricht findet gewöhnlich im Kreis auf dem Fußboden statt. Der Lehrer führt die Übungen zuerst an einer Puppe vor und Sie arbeiten dann persönlich mit Ihrem Baby. Dabei liegen die Babys auf dem Rücken, auf dem Bauch oder werden gehalten.

Neben sanften Bewegungen gehören zum Unterricht auch Massagen, Augenkontakt und Lieder. Mit Hilfsmitteln wie Seifenblasen oder Spielzeug wird die Aufmerksamkeit der Babys geweckt. Am Ende des Kurses werden Sie mit den grundlegenden Übungen des Baby-Yoga vertraut sein, die Sie auch zu Hause regelmäßig durchführen und mit denen Sie die Bauchlagezeit des Babys besonders amüsant gestalten können. Sie werden außerdem besser dazu in der Lage sein, Ihr Baby zu motivieren und ihm dabei zu helfen, sich hochzudrücken, zu sitzen, zu krabbeln und schließlich zu stehen.

Dieser Kurs ist auf Babys ab sechs Wochen bis zum Krabbelalter ausgerichtet.

Wie läuft der Unterricht im Bizzy Bee Yoga-Kurs für Minis ab?

Im Bizzy Bee Yoga-Unterricht für Minis spielen vor allem Spaß und Bewegung eine große Rolle. Ziel ist es, das Körperbewusstsein der Kinder zu fördern und sie dabei zu unterstützen, Körperbeherrschung und Kraft zu entwickeln. Ohne Frage ist der Unterricht hier deutlich lebhafter als im Kurs für Babys!

Dabei beginnen wir zunächst im Kreis, bewegen uns dann während des Unterrichts durch den Raum und finden uns zum Schluss wieder als Kreis zusammen. Bestimmte Übergangsrituale zum Unterrichtsbeginn und -ende sind wichtig, damit die Kinder sich wohlfühlen. Wir singen viel, nennen die Kinder beim Namen und motivieren die Kinder sehr oft durch positive Bestärkung dazu, mit Spaß ihre körperlichen Fähigkeiten zu entdecken. Die Erwachsenen bitten wir dabei, sich auf eine Yoga-Matte (entweder neben ihr Kind oder zusammen mit ihrem Kind auf eine Matte) zu setzen und bei allen Übungen so gut wie möglich mitzumachen. Die Kinder können zunächst auch nur zusehen und erst dann mitmachen, wenn sie sich dazu bereit und damit wohlfühlen. Viele Kinder lernen in diesem Alter durch Zusehen und Nachahmen; deshalb bedrängen wir sie nicht, sondern lassen die Kinder sich so viel oder so wenig beteiligen, wie sie mögen.

Viele Elemente werden von einer Unterrichtsstunde zur nächsten wiederholt, sodass die Kinder sich mit den Bewegungen vertraut machen und entsprechende Fähigkeiten entwickeln können, bis sie schließlich dazu in der Lage sind, erfolgreich bestimmte, entwicklungsgerechte Haltungen einzunehmen.

Dieser Kurs ist auf krabbelnde und laufende Kinder bis zum Alter von etwa zwei Jahren ausgerichtet.

Wie läuft der Unterricht im Bizzy Bee Yoga-Kurs für Kids ab?

Die Unterrichtsstunden im Bizzy Bee Yoga-Kurs für Kids sind komplexer gestaltet, fordern das Bewusstsein der Kinder für sich selbst und andere heraus und stärken gleichzeitig ihre Kraft und Körperkoordination.

Der Unterricht ist insgesamt strukturierter, und in jeder Unterrichtseinheit werden neue Haltungen vermittelt. Auch hier versuchen wir, mit der Vorstellungskraft der Kinder zu arbeiten, die wir durch Lieder, Geschichten und bestimmte Themen stimulieren. So erlernen die Kinder die Yoga-Haltungen durch verschiedene Sinneswahrnehmungen, anhand von Vorführungen sowie mit etwas Unterstützung und jeder Menge Spaß.

Unser Ziel besteht darin, den Kindern durch die Haltungen sowie die Atmungs- und Entspannungsübungen eine Vielfalt an Erfahrungen zu vermitteln – von maximaler Aktivität bis hin zur tiefsten Entspannung. So entwickeln die Kinder Verständnis und Wertschätzung für ihre eigenen körperlichen Fähigkeiten ebenso wie für ihr allgemeines Verhalten. Wir führen die Haltungen hier genauer aus, arbeiten mit bewusster Atemwahrnehmung, erklären erste anatomische Grundlagen und leiten die Kinder am Ende des Unterrichts zu einer längeren Entspannungsphase an.

Ebenso wie in den Kursen für Babys und Minis wird positives Bestärken auch in diesem Kurs großgeschrieben. So ermuntern wir Kinder, die dafür bereit sind, gegebenenfalls auch dazu, die „Führung zu übernehmen“ und den anderen etwas „beizubringen“.

Dieser Kurs ist auf Kinder von etwa zwei bis vier Jahren ausgerichtet.